Kooperationen

Brotzeit e.V.

Mit Hilfe des Vereins brotZeit und unseren ehrenamtlichen Frühstückshelferinnen wird täglich jedem Kind, das gerne möchte, ein gesundes Frühstück angeboten. Die Kinder kommen gerne früher in die Schule, um das Frühstücksbuffet zu genießen. Sie können sich ihr Frühstück selbst zusammenstellen und sind startklar für ihren Schultag.

 

Gewaltfrei Lernen

Gewaltfrei Lernen“ bietet unserer Schule ein pädagogisches Konzept zur Förderung der sozialen Kompetenzen unserer Kinder sowie zur Prävention von Gewalt, Mobbing und Rassismus. Im ersten Schuljahr lernen die Kinder die Stopp-Hand und die Elefantenhaut kennen („Ich bleibe cool“) und üben, wie sie sich Hilfe holen können. In den Klassen 2-4 wird ihr Wissen in Auffrischungseinheiten wiederholt und vertieft.

Internationales Jugend- und Kulturzentrum Kiebitz e.V.

In einer offenen Atmosphäre und ohne Leistungsdruck können unsere Kinder an künstlerischen Projektwochen innerhalb ihres Klassenverbands teilnehmen. Die Teilnahme unserer Klassen erfolgt je nach Möglichkeit und angebotenem Programm. Die Angebote des Programms erstrecken sich über bildende Kunst, Fotografie, Literatur, Malerei, Musik, Tanz, Theater und Video.

Klasse 2000

Unsere Kinder sollen stark und selbstbewusst aufwachsen. Mit Klasse2000 und seiner Symbolfigur KLARO erfahren die Kinder der ersten bis vierten Klassen in aufbauenden Modulen, was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht und sie sich wohlfühlen.

Lesehaus (Sprachprojekt)

Im zweiten Schuljahr steht vor allem die Leseförderung im Vordergrund. In  Einzelförderungleingruppen oder in Kleingruppen vertiefen die Kinder spielerisch ihre Lesekompetenz, erweitern ihren Wortschatz und werden im sinnentnehmenden Lesen gefördert.

 

 

Lions Club Duisburg Hamborn

Durch die Unterstützung des Lions Clubs Hamborn sind wir in der Lage, immer wieder tolle Projekte zu finanzieren wie zum Beispiel das jährliche Gewaltfrei Lernen Projekt.

„Open Sunday“ 

Instituts für Sport- und Bewegungswissenschaften der Universität Duisburg-Essen, „Integration durch Sport und Bildung“ e. V.

Das Projekt „Open Sunday“ öffnet unsere Sporthalle in den Herbst- und Wintermonaten für alle Kinder im Grundschulalter in unserem Stadtteil. Die Kinder können sich so in ihrem unmittelbaren Sozialraum austoben und werden dabei noch von erwachsenen Pädagoginnen und Pädagogen, Studierenden und jugendlichen Coaches begleitet.

Projekt Schulobst

Jeden Tag wird das Frühstück unserer Kinder durch eine Portion Obst und Gemüse ergänzt. Dieses gesunde Extra wird finanziert durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein Westfalen, wöchentlich von „Schulobst.de“  geliefert und täglich von unseren Lehrern und Kindern zubereitet.

 

Schulpsychologische Beratungsstelle Duisburg

In regelmäßigen Abständen steht die Schulpsychologische Beratungsstelle der Stadt Duisburg unseren Lehrkräften in Einzelfallgesprächen bei schulbezogenen Fragenstellungen und Schwierigkeiten zur Seite. Dafür wurde eine regelmäßige Sprechstunde an unserer Schule eingerichtet.

"Mein Körper gehört mir"

TPW Theaterpädagogische Werkstatt gGmbH

Viele Kinder verstummen, wenn sich ihre Ja- und ihre Nein-Gefühle widersprechen. Mit dem Theaterprojekt „Mein Körper gehört mir!“ möchten wir unsere Kinder ermutigen, ihren Nein-Gefühlen uneingeschränkt zu vertrauen, anderen von ihnen zu erzählen und sich Hilfe zu holen. Deshalb wird das Projekt alle zwei Jahre in den dritten und vierten Klasse mit jeweils drei Unterrichtsstunden durchgeführt, damit unsere Kinder stark werden, bevor andere ihre Schwächen ausnutzen.   .

 

Theaterpädagoge (Sprachprojekt)

Vernetzt mit dem Ganztag finden an unserer Schule vormittags und nachmittags Theaterprojekte für die Stufe drei und vier statt. Unterstützt wird unsere Schule bei der Umsetzung seit fast 20 Jahren von unserem Theaterpädagogen Thomas Henrich. Mit ihm erarbeiteten die Klassen lerngruppenbezogen nicht nur ein Theaterstück sondern gehen in ihren Proben immer wieder spielerisch mit Sprache um.

 

Wellenbrecher e.V.

Seit dem Beginn des Schuljahres 2017/18 steht der GGS Breite Straße eine Vollzeitstelle der Schulsozialarbeit aus Mitteln des Bildungs- und Teilhabepakets zur Verfügung und wurde in Kooperation mit der Koordinationsstelle für Schulsozialarbeit sowie dem Jugendhilfeträger Wellenbrecher e.V. an der Schule installiert.